Das Oktoberfest 2020 fällt aus. Das 187. Münchner Oktoberfest beginnt am 18.09.2021.

Mit dem Sommer kommen auch Fahrgeschäfte in die Stadt.

Groß war der Jammer als im April entschieden wurde, 2020 kein Münchner Oktoberfest zu veranstalten, insbesondere seitens der Schausteller, dir durch die Absage der Volksfestsaison ihren gesamten Jahresumsatz gefährdet sahen. Zur Unterstützung von Schaustellern und Kulturschaffenden wurde deshalb zügig das Konzept des Sommers in der Stadt erarbeitet, das vom 24. Juli bis 4. Oktober Attraktionen an verschiedenen Plätzen in der Stadt vorsieht.

Ursprünglich hätte mit dem Ende der Sommerferien Schluss sein sollen, doch ist München offenbar ein derart vorteilhafter Fleck Erde, dass sich die Stadtverwaltung dazu entschlossen hat, den Sommer einfach bis 4. Oktober zu verlängern.

Fahrgeschäfte

Besonders freut es uns, dass auch Großfahrgeschäfte Teil des Stadtsommers sind, woran im April, als wir uns bereits ein Schaustellerfest für München aussponnen, viele nicht so recht glauben wollten. Allerdings gestaltete es sich für den Verein der Münchner Schausteller offenbar gar nicht so leicht, Schausteller für das Konzept zu finden. Zu groß ist offenbar die Skepsis, ein bierzeltloses Volksfest könne nicht funktionieren.

Große Fahrgeschäfte befinden sich an folgenden Drei Orten: Auf dem Königsplatz warten das neue Riesenrad der Willenborgs, ein Kettenkarussell und die letztjährige Wiesnneuheit Pirateninsel auf Fahrgäste. Am Coubertinplatz vor dem Olympiastadion stehen ähnlich wie vom Sommerfest bekannt, das gelbe Willenborg-Riesenrad, Rio Rapidos, Jumanji und ein Autoscooter, dazu einige Spiele.

Auf dem als Festivalgelände bezeichnetem Platz südlich des Olympiastadions, auf dem für gewöhnlich das Tollwood stattfindet, befinden sich in schöner Umgebung die letztjährigen Wiesnneuheiten Bayerntower und Heidi – The Coaster. Dazu kommen der Break Dancer von Grünberg-Kaiser, Freestyle, das Lachfreuhaus, ein Autoscooter und eine Schießbude. Hier herrscht zweifellos die volksfestähnlichste Atmosphäre.

Vom 11. September bis 25. Oktober wird zusätzlich das Werksviertel mit mit dem „Trachtival" bespielt. Diese private Initiative bringt die Wilde Maus und den in München erstmals vertretene Freifallturm „Hangover The Tower" (manchmal würde man gerne die Diskussionen mitverfolgen, in denen die Namen von Fahrgeschäften entstehen) an den Ostbahnhof. Der Freifallturm ist vom gleichen Hersteller wie der bekannte Skyfall und bietet ein ähnliches Erlebnis.

Dazu kommen ein Scheibenwischer, einige Standl, ein Biergarten und auch das stationäre Riesenrad Umadum steht freilich weiterhin zur Verfügung. Kurioserweise wird vor diesem auch der offizielle Oktoberfest-Souvenirstand aufgebaut.

Kinderkarussells haben wir nicht gesondert berücksichtigt, weil diese an allen in diesem Artikel genannten Plätzen zu finden sind.

Olympiapark

Tollwood-Gelände

Königsplatz

Werksviertel-Mitte (Trachtival)

Dulten

Unter dem heurigen Volksfestverzicht haben freilich auch die Auer Dulten zu leiden. Immerhin 40 Marktkaufleute und Schausteller finden deshalb im Sommer in der Stadt Berücksichtigung. Zu finden sind diese nicht nur auf ihrem angestammten Mariahilfplatz, der ungefähr zu einem Drittel bebaut ist, sondern auch dem Orleansplatz und dem Wittelsbacherplatz (wurde nicht verlängert). Drei Standl stehen auch auf dem Weißenburger Platz.

Am Mariahilfplatz findet vom 17. bis 25. Oktober die Kirchweihdult statt. Um dort Abstände einhalten zu können, wird allerdings nur etwa ein Drittel der üblichen Anzahl an Händlern zugelassen.

Wittelsbacherplatz

Biergärten

Zwar heißt es, dass sich auch die großen Münchner Biergarten am Stadtsommer beteiligen, doch ist uns bislang nichts in dieser Richtung bekannt. Allerdings sind einige (temporäre) Biergärten wesentlicher Teil des Konzepts. Im Olympiapark kann man direkt am Olympiasee (Halbe 5€), in der Nähe des Olympiaturms, Platz nehmen, außerdem ist der Biergarten an der Olympiahalle (Halbe 4,70€), gegenüber des Riesenrads geöffnet.

Der von der Wiesn und vom Frühlingsfest bekannte Münchner Weißbiergarten von Edmund Radlinger (Maß 9,90€) wurde von Bäumen umringt auf dem Tollwoodgelände aufgebaut. Gleich daneben befindet sich ein Weinausschank, wo auch Weißbier für 4€ zu haben ist.

Der Orleansplatz hat einen gut erreichbaren Nachbarschaftsbiergarten bekommen. Umringt von einigen Essensstanderln sitzt man dort teilweise unter Bäumen. Eine Halbe Bier kostet 4€, genauso wie am Biergarten auf dem Wittelsbacherplatz.

Schade ist die Tatsache, dass man sein Bier (4,50€) im Biergarten am Königsplatz vollständig überdacht zu sich nimmt und somit von der ansprechenden Umgebung kaum etwas mitbekommt.

Am Mariahilfplatz hat die Fischer-Vroni wie gewohnt einen kleinen Biergarten (Halbe 4€).

Traditionelle Elemente

Der Festring München, der unter anderem für die Organisation des Trachten- und Schützenzuges sowie des Programm im Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn verantwortlich ist, hat auch für den Sommer in der Stadt ein kleines Kulturprogramm auf die Beine gestellt. Bislang ist folgendes geplant:

Der Festring München, der unter anderem für die Organisation des Trachten- und Schützenzuges sowie des Programm im Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn verantwortlich ist, hat auch für den Sommer in der Stadt ein kleines Kulturprogramm auf die Beine gestellt. Bislang ist folgendes geplant:

02.08.2020SonntagWittelsbacherplatz13:00 – 18:00 UhrGauvolkstanzgruppe vom Donaugau-Trachtenverband
02.08.2020SonntagWittelsbacherplatz13:00 – 18:00 UhrEttinger Tanzlmusi
07.08.2020FreitagWittelsbacherplatz15:00 – 19:00 UhrMartal Ziach Musi
08.08.2020SamstagAumeister im Englischen Garten17.00- 21:00 UhrD‘Untersurtaler Schönram
08.08.2020SamstagAumeister im Englischen Garten17:00 – 21:00 UhrDe Andern & I
09.08.2020SonntagWittelsbacherplatz13:00 – 18:00 UhrIsargau München
09.08.2020SonntagHofbräukeller14:00 – 18:00 UhrSchöffeldinger Musikanten
12.08.2020MittwochWittelsbacherplatz17:30 Uhr – 20:30 UhrEttinger Tanzlmusi
14.08.2020FreitagMünchner Weißbiergarten14:00 – 18:00 UhrD`Moasawinkler Mammendorf
14.08.2020FreitagMünchner Weißbiergarten14:00 – 18:00 UhrWolfgang Grünbauer
15.08.2020SamstagBiergarten am Chinesischen Turm14:00 – 18:00 UhrGaugruppe Inngau
15.08.2020SamstagFlaucher14:00 – 18:00 UhrMaisacher Blaskappelle
16.08.2020SonntagMariahilfplatz14:00 – 18:00 UhrIsargau München
16.08.2020SonntagMariahilfplatz14:00 – 18:00 UhrHonsolgener Wirtshausmusikanten
19.08.2020Mittwochvoraussichtlich Biergarten am Chinesischer Turmab 18:00 UhrGauverband I – Gebiet Inn-Salzach
19.08.2020Mittwochvoraussichtlich Biergarten am Chinesischer Turmab 18:00 UhrHerzbluad
21.08.2020FreitagMünchner Weißbiergarten14:00 – 18:00 UhrAktive Plattergruppe d´Mangfalltaler Westerham
23.08.2020SonntagWittelsbacherplatz14:00 – 18:00 UhrBayerischer Inngau – D’ Lindntaler Lauterbach
23.08.2020SonntagWittelsbacherplatz14:00 – 18:00 UhrBlaskapelle Langenpettenbach
28.08.2020FreitagHofbräukeller14:00 – 18:00 UhrJugendgruppe d´Mangfalltaler Westerham
28.08.2020FreitagHofbräukeller14:00 – 18:00 UhrBlaskapelle Otterfing
30.08.2020SonntagMariahilfplatz14:00 – 18:00 UhrLoisachgau
04.09.2020FreitagMünchner Weißbiergarten14:00 – 18:00 UhrOberer Lechgauverband
04.09.2020FreitagMünchner Weißbiergarten14:00 – 18:00 UhrMusikkapelle Ketterschwang
06.09.2020SonntagWittelsbacherplatz14:00 – 18:00 UhrChiemgau Alpenverband Gaujugend
06.09.2020SonntagWittelsbacherplatz14:00 – 18:00 UhrSchmüamhofa Musi

Theresienwiese