Die erste Wiesnneuheit hat nun auch mit dem Aufbau begonnen.

Mit der achten Woche des Wiesnaufbaus 2019, keine drei Wochen vor dem Anzapfen mehr, beginnt die Phase, in der jeden Tag etwas Neues auf der Theresienwiese ankommt. Die ersten Teile des Höllenblitzes liegen inzwischen bereit und auch mit dem Aufbau der ersten Neuheit 2019, Poseidon, wurde jetzt begonnen.

In den großen Zelten sieht man zahlreiche Küchengeräte, die auf den Einbau warten. Eine überraschende Neuheit ist auf der Seite des Winzerer Fahndls zu entdecken: Auch das letzte Pissoir unter freiem Himmel, das mit dem letzten verbliebenen von außen zugänglichem Waschbecken, weicht leider einem mit Containern bestücktem Zelt.

Auf der Oidn Wiesn wird weiterhin nur an den vier großen Zelten gearbeitet. Standl oder Fahrgeschäfte sind noch nicht zu sehen.

/* */