Laser Pix

Die Schießbude auf Schienen ist neu auf der Wiesn 2024.

In Freizeitparks sind interaktive Themenfahrten bereits seit einigen Jahren en vogue, als transportabler Vertreter dieser Zunft ist das Fahrgeschäft Laser Pix jedoch ein Exot. Die Schießbude auf Schienen ging 2017 aus dem Umbau der Geisterbahn Tanz der Vampire hervor und ist eine der Wiesnneuheiten 2024. Hinter der quietschbunten, Super Mario zitierenden Fassade, verbirgt sich im Wesentlichen eine mit Schwarzlicht ausgeleuchtete Halle mit einigen bunten Dekorationselementen, von denen sich manche auch bewegen.

Die Fahrgäste sind dazu angehalten, mit ihren Laserpistolen auf LED-Lampen zu schießen. Der persönliche Punktestand zeigt am Ende der zweieinhalbminütigen Fahrt die eigene Zielgenauigkeit an.