Eines der bekannteren Cafézelte auf dem Oktoberfest versorgt preisunsensible Kundschaft tagsüber mit Kaffee und Torten, am Abend mit Schaumwein und Partymusik.

Viel zu feiern hatte Bodo Müller auf der Wiesn 2012: 20 Jahre Bodos Cafézelt und 25 Jahre Wiesn, da er zuvor schon fünf Jahre lang stolzer Standlbesitzer war. In seinem Zelt werden erwartungsgemäß Frühstück und Süßspeisen feilgeboten. Für den größeren Hunger stehen aber auch ein paar größtenteils kalte herzhafte Gerichte auf der Speisenkarte. Eine Besonderheit sind die Flammkuchen. Bier wird übrigens keins ausgeschenkt. Während tagsüber hochpreisige Heißgetränke und Torten verspeist werden, trifft sich die Bussi-Bussi-Gesellschaft am Abend zum Schaumwein- und Spiritousen-Konsum. Dazu passend spielt die österreichische Showband Smash.

Reserviert wird beginnend um 17:00 Uhr in zwei Schichten von je drei Stunden bei einem Mindestverzehr von 40€ pro Person, die zu erreichen bei Wasserpreisen über den Bierpreisen der großen Zelte aber durchaus möglich scheint. Ein Studium der Preis ist vor der Bestellung dringend angeraten.