Die größte Wasserattraktion auf der Wiesn ist standesgemäß die größte reisende Wildwasserbahn der Welt. Gerade für viele Kinder ist die Fahrt mit der herausragend aufwendig gestalteten Wildwasserbahn der Höhepunkt des Wiesnbesuchs. Sie bietet nicht nur zwei Aufstiege von denen es in drei Fällen von 26 Metern Maximalhöhe wieder hinab geht, sondern auch mehrere Tunnels, in denen animierte Figuren Szenen aus einer Silbermine nachstellen. So ist es wenig verwunderlich, dass sich bei entsprechendem Wetter oft lange Schlangen vor der Löwenthalschen Wildwasserbahn bilden.

Die größte Wasserattraktion auf der Wiesn ist standesgemäß die größte reisende Wildwasserbahn der Welt. Gerade für viele Kinder ist die Fahrt mit der herausragend aufwendig gestalteten Wildwasserbahn der Höhepunkt des Wiesnbesuchs. Sie bietet nicht nur zwei Aufstiege von denen es in drei Fällen von 26 Metern Maximalhöhe wieder hinab geht, sondern auch mehrere Tunnels, in denen animierte Figuren Szenen aus einer Silbermine nachstellen. So ist es wenig verwunderlich, dass sich bei entsprechendem Wetter oft lange Schlangen vor der Löwenthalschen Wildwasserbahn bilden.

Die beiden größten Wildwasserbahnen, die in Deutschland reisen, wechselten sich auf der Wiesn in der Vergangenheit jährlich ab. Aufgrund des ZLF ist 2016 keine Wildwasserbahn auf dem Oktoberfest vertreten. Ob Wildwasser 3 in Zukunft noch einmal zurückkehrt ist derzeit offen.