Want to view this page in English?

Früher ein Volksfestklassiker, sind Illusionstheater längst Phänomene der Vergangenheit. Die Revue der Illusionen erhält klassische Illusionen am Leben.

Obwohl die Revue der Illusionen ein Kind der 80er ist, gehört sie doch der Reihe von Vergnügungen ganz alten Schlags an. Bis in die Nachkriegszeit gab es auf der Wiesn noch zahllose Betriebe, die dickste Frauen der Welt, Menschen mit zwei Köpfen oder gar Ausstellungen von Krankheitssymptomen an Wachsfiguren zeigten. Reine Abnormitätenschauen finden heutzutage nicht mehr auf den Festplätzen, sondern nur mehr im Fernsehen statt. Die Revue der Illusionen nämlich zeigt ausschließlich Klassiker der Zauberei, wie z.B. die schwebende Jungfrau („auf hell erleuchteter Bühne“) oder Damen, denen trotz ihrer Abstammung „normaler Eltern“ der ein oder andere nicht ganz unwesentliche Teil des Körpers fehlt. Über die Dame ohne Kopf oder ihr Pendant ohne Unterleib haben schon Generationen von Wiesnbesuchern gestaunt und die Revue der Illusionen sichert diese Möglichkeit auch auf der Wiesn der Gegenwart.


Fahrpreis 2017

Erwachsene3.00 €
Kinder2.00 €