Want to view this page in English?

Wer sich gerne möglichst schnell im Kreis drehen lässt und dabei lieber keine Überraschungen will, wird mit dem Mondlift bestimmt glücklich.

2016 steht der Mondlift nicht auf der Wiesn

Kindern der 70er und 80er dürfte beim Anblick des Mondlift das Herz aufgehen, gehörten Fahrgeschäfte diesen Typs doch bis Anfang der Neunziger zu jedem größeren Volksfest dazu. Nach einer zehnjährigen Zäsur, in der kein Enterprise auf der Wiesn zu finden war, ist Petra Zehle mit ihrem Mondlift seit 2005 wieder auf dem Oktoberfest vertreten. Inzwischen ist der Mondlift sogar ein Unikat und das einzige verbliebene reisende Enterprise in Deutschland. Bis auf 22 Meter dreht es die frei schwingenden Gondeln hinauf und das sowohl vorwärts als auch rückwärts. Das Rad dreht dabei stets so schnell, dass die Gondeln ohne Probleme einen Kopfstand vollführen ohne großartig ins Schwingen zu geraten.


Fahrpreis 2017

Erwachsene4.00 €
Kinder3.50 €