Want to view this page in English?

Mit dem altbekannten Zeltnamen wird 2017 ein völlig neues Zelt und ein komplett neues Konzept eines Volkssängerzelts auf der Oidn Wiesn eingeführt.

Nachdem das Velodrom nach seiner Premiere auf der Historischen Wiesn 2010 mehr und mehr zum Gastronomiebetrieb avancierte, wurden vermehrt Stimmen laut, das Ziel, die althergebrachte Wiesnattraktion wiederzubeleben als gescheitert zu beenden. Anstelle des Velodroms tritt deshalb ab 2017 ein neues Musikantenzelt. Für das neue Konzept konnten altbekannte Wirte gefunden werden. Gerda und Peter Reichert bewirteten bereits 2011 auf der ersten Oidn Wiesn die Schönheitskönigin, die jedoch bereits im Jahr darauf durch den Herzkasperl ersetzt wurde.

Mit komplett neuem Holzzelt, dem schönsten auf der Oidn Wiesn und neuem Konzept kehrt die Schönheitskönigin nun also auf die Oide Wiesn zurück. Im Unterschied zum Trachten-, Volkstanz- und Blasmusikorientierten Traditionszelt und zum deutlich weniger traditionsorientierten Volxmusikzelt Herzkasperl, stehen in der Schönheitskönigin Wirtshauslieder und Couplets im Mittelpunkt. Einen Hinweis hierauf gibt bereits der Name, der den gleichnamigen Klassiker von Bally Prell zitiert. Dieser motiviert auch wie schon 2011 zur Wahl einer Tagesschönheitskönigin.

Das Hofbräu-Oktoberfestbier kommt wie auf der Oidn Wiesn üblich aus dem Keferloher. Die Küche soll sich an der einer Hendlbraterei orientieren, die Speisenkarte ist aber deutlich umfangreicher und beinhaltet sogar Fischgerichte und Ofenkartoffeln mit Sojafrischkäse. Mit Kronfleischküche und Hechtenkraut hat man auch einige herausstechende Gerichte auf der Karte. Im Inneren finden 690, im Garten 200 Personen Platz. Interessanterweise vermeidet man die ansonsten geradezu unvermeidlichen Dirndlgewänder als Bekleidung der Bedienungen.

Reserviert wird entsprechend der Programmblöcke dreischichtig. Allerdings ist es auch möglich, zwei Schichten zu kombinieren. Ob ein Mindestverzehr in der Abendschicht von 50€ und die Bitte, Menüs und Champagner gleich mitzubestellen, zum erwünschten Charakter der Oidn Wiesn passen, darf man sicherlich hinterfragen. Offensichtlich ist aber auch, dass das relativ kleine Zelt aufgrund der Vielzahl an zu engagierenden Künstlern eine ungünstige Kostenstruktur hat.

Alles in allem ist die Schönheitskönigin eine wesentliche Bereicherung für die Oide Wiesn. Und das in einem solchen Maße, dass davon auszugehen ist, dass das Zelt 2018 in größerer Form zurückkehrt.

Programm

Anders als von konventionellen Bierzelten gewohnt, ist das Programm in der Schönheitskönigin alltäglich straff getaktet. Verantwortlich hierfür zeichnet sich wesentlich der von der Couplet AG und den Brettlspitzen im Hofbräuhaus bekannte Jürgen Kirner, der neben seiner eigenen Gruppe auch weitere bekannte Namen wie die Jungen Riederinger oder Traudi Siferlinger engagieren konnte. Vorgesehen ist mehrfach täglich auch das gemeinsame Singen von Liedern, die extra dafür in einem Liedheft zusammengefasst wurden.

Das Konzept geht dann auf, wenn gemeinsam aus dem Liedtext gesungen wird. Hierbei wird eine elektrisierend vereinigende Stimmung erzeugt. Eher untauglich sind jedoch die vielen Programmpunkte, bei denen das Publikum zum Zuhören aufgefordert ist, um die dargebotenen Liedvorträge auch zu verstehen. In einem Bierzelt, in dem gegessen, getrunken und geratscht wird, ist es schlichtweg kaum möglich, die Aufmerksamkeit der Besucher in ausreichendem Maße zu absorbieren.

10:00-11:30 Vormittag

Frühschoppen mit bayerischer Musik und gemeinsames Singen von Wirtshausliedern

11:45-14:15 Reservierungsschicht 1

  • 11:45-12:15 Bayerische Musik & Gesang
  • 12:15-12:35 Aufritt der Couplet AG mit Gästen (gemeinsames Singen)
  • 12:35-13:05 Bayrische Musik & Gesang
  • 13:05-13:25 Auftritt Couplet AG mit Gästen
  • 13:25-13:55 Bayerische Musik und Gesang
  • 13:55-14:15 Musik und Verabschiedung mit der Couplet AG
  • 14:15-14:30 Pause

14:45-17:30 Reservierungsschicht 2

  • 14:45-15:15 Bayerische Musik & Gesang
  • 15:15-15:35 Aufritt der Couplet AG mit Gästen (gemeinsames Singen)
  • 15:35-16:05 Bayerische Musik & Gesang
  • 16:05-16:25 Auftritt Couplet AG mit Gästen
  • 16:25-16:55 Bayerische Musik & Gesang
  • 16:55-17:15 Musik und Verabschiedung mit der Couplet AG
  • 17:15-17:30 Pause

18:00-22:00 Reservierungsschicht 3

  • 18:00-18:50 Bayerische Musik & Gesang
  • 18:50-19:10 Auftritt Couplet AG mit Gästen (gemeinsames Singen)
  • 19:10-20:00 Bayerische Musik & Gesang
  • 20:00-20:20 Auftritt Couplet AG mit Gästen
  • 20:20-21:10 Bayerische Musik & Gesang
  • 21:10-21:30 Musik und Verabschiedung mit der Couplet AG