Das alte Karussell hat einen ganz besonderen Effekt, den man auch in modernen Fahrgeschäften so nicht mehr findet: Plötzlich wird es dunkel.

Auf der Wiesn findet man die größte reisende Achterbahn, den höchsten reisenden Freifallturm und diverse weitere Rekordhalter. Und sogar die Oide Wiesn brilliert einem besonderen Riesen: Die Raußenbahn von Peter Buchholz ist mit 24 Wägen die größte ihrer Art. Seit 1926 dreht sie ihre Runden auf den Festplätzen, seit über 60 Jahren bereits in Diensten der Familie Buchholz. Eine weitere, besonders charmante Besonderheit der Bahn ist das Cabriodach, dass sich während der Fahrt über die Gondeln stülpt, sodass die Fahrgäste im Dunkeln sitzen.