Der Oide-Wiesn-Anhänger hat es in diesen Tagen nicht leicht. In diesen 713 Tagen, um genau zu sein. Aufgrund des Zentrallandwirtschaftsfestes findet anstatt der Oiden Wiesn 2016 schließlich nur eine kleine Notfallvariante derselben statt. Somit kommt dem Oide-Wiesn-Bürgerball, den der Festring aufgrund seines großen Erfolges heuer bereits zum dritten Mal im Deutschen Theater ausrichtet, eine besondere Bedeutung zu. Am 15. Januar 2016 wird ab 20:00 Uhr wieder zum Flanieren, zum Zuhören, Mitfeiern und vor allem Mittanzen eingeladen.

Der Oide-Wiesn-Anhänger hat es in diesen Tagen nicht leicht. In diesen 713 Tagen, um genau zu sein. Aufgrund des Zentrallandwirtschaftsfestes findet anstatt der Oiden Wiesn 2016 schließlich nur eine kleine Notfallvariante derselben statt. Somit kommt dem Oide-Wiesn-Bürgerball, den der Festring aufgrund seines großen Erfolges heuer bereits zum dritten Mal im Deutschen Theater ausrichtet, eine besondere Bedeutung zu. Am 15. Januar 2016 wird ab 20:00 Uhr wieder zum Flanieren, zum Zuhören, Mitfeiern und vor allem Mittanzen eingeladen.

Unterschiedliche Musikkapellen, deren Repertoire sich von Volks- über Blas- und Tanzmusik, bis hin zu Schlagern erstreckt, Trachten- und Tanzgruppen, v.a. aber auch der für alle Besucher offene Tanzboden, sollen den Geist der Oidn Wiesn auch im Januar versprühen. Heuer stehen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter Wolfgang Grünbauer und die Oktoberfestmusikanten, die Monaco Big Band, Achtaler Musikanten, die Beratzhauser Blasmusik und Gigi Pfundmair im Programm. Außerdem gibt es heuer erstmals den Weißwurstkeller im Barocksaal, in dem Isar2 aufspielt. Für Tanz- und Trachtendarbietungen sorgen die Gaugruppe des Gauverbandes I sowie 22 Trachtenpaare der 22 Gauverbände des Bayerischen Trachtenverbandes.

Damit auch Anfänger zum Bayerischen Volkstanz finden, helfen die Tanzleiter Hildegard und Christian Hoffmann, Melanie Schmeisser und Christian Baumgartner mit ihren Anleitungen. Zudem tritt die Münchner Narrhalla mit ihrem Showprogramm „Circus, Circus“ auf. Durch den Abend führt Moderator Winfried Frey. Karten gibt es in fünf Kategorien zwischen 18,90€ und 52,80€ über München Ticket.

Wiesnkini-Leser haben aber auch die Möglichkeit, zwei Tischkarten zu gewinnen. Dafür füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus oder nehmen auf unserer Facebookseite teil. Teilnahmeschluss ist der 14.01.2015.

* indicates required field
Facebook Twitter Google Pinterest