Nach einer Wildwasserdurststrecke, kehrt 2017 eine Wildwasserbahn auf die Wiesn, die seit Jahrzehnten nicht mehr in München stand.

Jahrzehntelang teilten sich im jährlichen Wechseln die beiden Wildwasserbahnen von Meyer & Steiger und Löwenthal den Wildwasserstellplatz auf dem Oktoberfest. Nachdem in den letzten beiden Jahren eine Wildwasserbahn schmerzlich vermisst wurde, kehrt 2017 eine Wildwasserbahn auf die Wiesn zurück, die man dort lange nicht mehr sehen konnte. Die 1983 gebaute Bahn war bis zum Bau der größeren Wildwasser III unter dem schlichten Namen Wildwasser regelmäßig auf der Wiesn zu Gast.

Zur Saison 1995 wurde die klassische Baumstammrutsche zur Pirateninsel umthematisiert. In dieser Form ist sie für die Wiesnbesucher neu. Die Pirateninsel ist ähnlich groß wie ihr Nachfolger Wildwasser III, steht ihr jedoch mit maximal 14 statt 30 Metern Höhe und 360 statt 650 Metern Länge deutlich nach. Seit 2006 stand die Bahn im Skyline-Park, wo sie heuer von der Wildwasser III abgelöst wird.